Nachrichten

von Jörg Wagner

10. Sächsische Umweltmanagement-Konferenz

Am 05.12.2016 fand in Chemnitz die 10. Sächsische Umweltmanagement-Konferenz statt. Das Motto der Konferenz in diesem Jahr lautete "praktisch, nachhaltig, sächsisch" und nahm Bezug auf die Themen der Konferenz Nachhaltigkeit und Umweltmanagement in der unternehmerischen Praxis.

Die Fachbeiträge zur Mitarbeitermotivation zum Umweltmanagement, zu den praktischen Umsetzungen der ISO 9001 und 14001 sowie EMAS gaben Einblicke und Anregungen für die betriebliche Umsetzung. Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Landwirtschaft, Erfahrungen in der Ökologischen Landwirtschaft und Praxisbeispiele zum Ökokonto zeigten Stärken und Schwächen auf.

Umweltminister Thomas Schmidt und Wirtschaftsminister Martin Dulig haben im Rahmen der Konferenz gemeinsam mit Vertretern der Verbände aus Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft den Vertrag über die Fortsetzung der sächsischen Umweltallianz für weitere fünf Jahre (2017-2021) unterzeichnet.

Der SVU war zum wiederholten Mal in die Vorbereitung der Konferenz involviert. SVU-Mitglieder waren als Moderatoren und Vortragende eingebunden.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Exkursion zu FERALPI Stahl in Riesa

files/svu-online/inhalte/benutzerverzeichnisse/joerg_wagner/Bilder/Feralpi-stahl_logo.jpgUnsere diesjährige Exkursion führte uns in diesem Jahr zu FERALPI Stahl nach Riesa. Im Rahmen einer Unternehmenspräsentation und einem anschließenden Betriebsrundgang erfuhren wir viel über den Stahlproduzenten.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Neugewählter SVU-Vorstand

Am 17.03.2016 wurde im Rahmen der jährlichen SVU-Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstandsvorsitzender: Dr. Hagen Hilse

Stellvertretender Vorsitzender: Dr. Wolfgang Klemm

Finanzen: Katrin Starke

Geschäftsstellenleitung: Antje Ritter

Öffentlichkeitsarbeit: Jörg Wagner

Gleichzeitig dankt der neue Vorstand im Namen aller Mitglieder des Vereins den ehemaligen Vorständen Dr. Steffen Ehrig und Dr. Klaus Michael für ihre langjährige Tätigkeit. Beide haben aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidiert, bleiben dem Verein aber als Mitglieder erhalten.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

20 Jahre SVU - Nachlese

Unser Verein feierte im Jahr 2015 sein 20-jähriges Bestehen. Höhepunkt des Jubiläumsjahres waren eine Exkursion zur Kronospan GmbH in Lampertswalde und die anschließende Feier im Schloß Schönfeld am 23.10.2015. Den Vorstandsmitgliedern Antje Ritter und Dr. Klaus Michael ist es zu verdanken, dass nunmehr auch eine Vereinschronik allen Interessenten zur Verfügung steht, welche hier heruntergeladen werden kann.

Download: Chronik 20 Jahre SVU

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Auszeichnung für SVU-Mitglied

Das SVU-Mitglied Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH, Dresden (SBG) wurde am 05.12.2014 zusammen mit 19 weiteren Unternehmen und Organisationen durch Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks für seine herausragenden Umweltleistungen mit einer Urkunde geehrt. Die SBG hatte sich im Jahr 2014 für den EMAS-Award beworben und wurde neben dem Umweltbundesamt als einziges deutsches Unternehmen ausgezeichnet.

Dietmar Horn, Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten der Umwelt-, Bau- und  Stadtentwicklungspolitik, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bundesumweltministeriums und beschrieb die Anknüpfungspunkte von EMAS im Aktionsprogramm Klimaschutz der Bundesregierung und im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz. Im anschließenden fachlichen Austausch teilten die Vertreterinnen und Vertreter der Unternehmen und Organisationen ihre Erfahrungen mit dem EMAS-System mit Annette Schmidt-Räntsch, Ansprechpartnerin für EMAS im Bundesumweltministerium, Jakob Flechtner, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, sowie Veit Moosmayer, Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses.

Wichtige Themen waren:

  • die anstehende Novellierung der EMAS-Verordnung,
  • bessere Privilegierungen für EMAS-Teilnehmer,
  • breitere Bekanntheit von EMAS und
  • die Auswirkungen der Revision der ISO 14001 auf die EMAS-Verordnung.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

9. Sächsische Umweltmanagement-Konferenz

Die 9. Sächsische Umweltmanagement-Konferenz wird am 05.02.2015 in Leipzig stattfiinden.

Einladung und Programm

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

SVU-Exkursion 2014

Am 04.09.2014 besuchte der SVU im Rahmen seiner jährlichen Exkursion die Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH in Freiberg. Im Rahmen einer zweistündigen Führung wurden sowohl die Sekundärbleihütte besichtigt als auch die Sonderabfallverbrennungsanlage, die Bestandteil der Energieversorgung des Standortes ist. Wir danken dem Team der Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH für die interessanten EInblicke in das Unternehmen.

files/svu-online/inhalte/benutzerverzeichnisse/joerg_wagner/Bilder/DSC_0500a.jpg

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

SVU-Mitglied SBG gewinnt EMAS Award 2014

Die Europäische Kommission hat gestern Abend in Hannover, Deutschland, die diesjährigen Gewinner der Preise des Europäischen Systems für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (EMAS) bekanntgegeben. Die sechs ausgezeichneten Organisationen wurden von einer unabhängigen Jury von Sachverständigen für Umwelttechnologie und Ökoinnovation ausgewählt. Alle Gewinner wenden innovative Lösungen an, um ihre Umweltleistung zu verbessern, und zeigen, wie wichtig Innovation beim Übergang zu einer ressourceneffizienten Kreislaufwirtschaft ist.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

SBG Dresden mbH für EMAS-Award 2014 nominiert

Das SVU-Fördermitglied Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH wurde nach der Auszeichnung für vorbildlichen Umweltschutz nun auch in der Kategorie "Mittlere Organisationen" auf nationaler Ebene für den diesjährigen europäischen EMAS-Award 2014 nominiert.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

SVU-Fördermitglied SBG Dresden erhält Auszeichnung für vorbildlichen Umweltschutz

Der SVU gratuliert seinem Fördermitglied Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe mbH zur Auszeichnung für innovative Umweltschutzmaßnahmen durch die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

SVU-Exkursion am 06.09.2013 zur Talsperre Klingenberg

Am 06.09.2013 trafen sich die Mitglieder des Verbandes bei optimalem Ausflugswetter zu einer Exkursion zur Trinkwassertalsperre Klingenberg im Erzgebirge mit dem Staumeister Herrn Wendt der Landestalsperrenverwaltung Sachsen.

Weiterlesen …

von admin

Unter neuem Dach

Anfang diesen Jahres hat der SVU seinen Hauptsitz von der Goetheallee in die Wiener Straße 81, in die Nähe des Großen Gartens, verlagert. Die Wiener Straße ist die Parallelstraße zur Tiergartenstraße, die auf der südlichen Seite entlang des Großen Gartens verläuft. Unser Sitz befindet sich zwischen dem Carolasee und dem S-Bahn-Haltepunkt Strehlen. Sie sehen sie auf dem Foto rechts.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Kommission veröffentlicht EMAS user's guide

Sie wollen in ihrem Unternehmen oder ihrer Organisation Ressourcen und Energie einsparen? Oder Ihre Beziehungen zu Interessensträgern verbessern? Dann sollten Sie ein Umweltmanagement nach EMAS einführen. Tipps dafür erhalten Sie aus dem neu entstandenen Nutzerhandbuch der Europäischen Kommission.

Das Nutzerhandbuch können Sie von den Seiten der EU herunterladen http://eur-lex.europa.eu

Quelle: www.emas.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Neuer SVU-Vorstand

In seiner Mitgliederversammlung am 28.02.2013 wählte der SVU einen neuen erweiterten Vorstand.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Gute Gründe für ein Umweltmanagementsystem nach EMAS

Über 40 Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und Bildungseinrichtungen argumentieren für EMAS in der Broschüre „7 gute Gründe für ein Umweltmanagementsystem nach EMAS“. Bereits in der vierten Auflage beschreibt sie die praktischen Vorteile von EMAS bei den Schlüsselthemen Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Rechtssicherheit, Absatz, Mitarbeiterbeteiligung, Vertrauen und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Bundesumweltminister ehrt Umweltengagement von EMAS-Unternehmen

Am 13. Dezember 2012 zeichnete Bundesumweltminister Peter Altmaier im Rahmen eines Fachgesprächs 15 deutsche Unternehmen für ihren vorbildlichen betrieblichen Umweltschutz aus. Die Betriebe nehmen an EMAS teil, dem Premium-Umweltlabel der Europäischen Kommission, und hatten sich mit herausragenden Umweltleistungen und innovativen Maßnahmen um den EMAS-Award 2012 der EU-Kommission beworben. Der fachliche Dialog fand im Bundesumweltministerium (BMU) in Berlin statt.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Mit einem Klick zum deutschen Umweltrecht

An EMAS-teilnehmende Unternehmen und Organisationen müssen nachweisen können, dass sie die geltenden Umweltvorschriften einhalten. Aber wo sind diese zu finden? Und wie können die Umweltbeauftragten sich auf dem Laufenden halten? Das überarbeitete Infoblatt der UGA-Geschäftsstelle hilft, die entsprechenden Umweltvorschriften im Internet zu finden.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Mit EMAS zu verbesserter Ressourceneffizienz

Für viele Unternehmen und Organisationen ist die dauerhafte Senkung der Kosten für Ressourcen ein entscheidendes Argument, an EMAS teilzunehmen. Die Bundesregierung würdigt EMAS im Ressourceneffizienzprogramm 2012 (ProgRess) als besonders geeignetes Rahmeninstrument für eine ressourcenschonende Wirtschaftsweise. Das überarbeitete Infoblatt „Mit EMAS zu verbesserter Ressourceneffizienz“ der UGA-Geschäftsstelle fasst die wichtigsten Aspekte zusammen und zeigt gelungene Beispiele.

Download: Infoblatt "Mit EMAS zu verbesserter Ressourceneffizienz"

Quelle: www.uga.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Was machen eigentlich Umweltmanagementbeauftragte?

Umweltmanagementbeauftragte (die „UMB“) sind die zentralen Figuren bei EMAS, die sich um die Implementierung und Aufrechterhaltung des Umweltmanagementsystems kümmern. Doch wie machen sie das? Was sind ihre Aufgaben? Die neue Broschüre der UGA-Geschäftsstelle gibt hierüber einen ausführlichen Einblick.

Download: Broschüre „In 10 Schritten zu EMAS - Ein Leitfaden für Umweltmanagementbeauftragte“

Quelle: www.uga.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Zwei deutsche Unternehmen mit dem EMAS-Award 2012 der EU Kommission ausgezeichnet

Am 29. November 2012 erhielten im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Brüssel die Riechey Freizeitanlagen und die Neumarkter Lammsbräu den begehrten EMAS-Award 2012. Der von der deutschen Künstlerin ko floriana entworfene Preis wurde von Professor Jacqueline McGlade, European Environment Agency, überreicht. Vier weitere Unternehmen und öffentliche Verwaltungen aus Österreich, Großbritannien und Italien wurden ebenfalls für ihre innovativen EMAS-Leistungen mit Preisen der europäischen Kommission geehrt.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Aktualisierung EMAS in Rechtsvorschriften

Die Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses präsentiert die achte Aktualisierung der Broschüre "EMAS in Rechts- und Verwaltungsvorschriften". Sie bietet eine Übersicht über die Rechtsvorschriften des Bundes, der Länder sowie der Europäischen Union, in denen Bezug auf EMAS sowie Umweltgutachter genommen wird.

Download: Broschüre "EMAS in Rechts- und Verwaltungsvorschriften"

Quelle: www.emas.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

EMAS-Award zum Thema Wassermanagement gestartet

Die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission prämiert dieses Jahr EMAS-Organisationen, die besonders schonend mit der lebenswichtigen Quelle Wasser umgehen, mit den "EMAS-Awards 2012". Bewerben Sie sich jetzt bis zum 05. September 2012 beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Die Verleihung der Preise wird am 29. November 2012 in Brüssel (Belgien) stattfinden.

Quelle: www.uga.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Erfüllung der Anforderungen der DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme“ durch EMAS

Die Broschüre der UGA-Geschäftsstelle stellt die Inhalte der DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme“ den Anforderungen der EMAS-Verordnung an ein Umweltmanagementsystem gegenüber.

Download: Broschüre "Erfüllung der Anforderungen der DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme“ durch EMAS"

Quelle: www.uga.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Die ISO 26000 unter der EMAS-Lupe

Die Broschüre der UGA-Geschäftsstelle stellt die Inhalte des Umweltkapitels der ISO 26000 den Anforderungen der EMAS-Verordnung an ein Umweltmanagementsystem gegenüber. EMAS-Teilnehmer können so ihre Aktivitäten auf einen Blick den entsprechenden Empfehlungen des ISO-Leitfadens zuordnen.

Download: Broschüre "Die ISO 26000 unter der EMAS-Lupe"

Quelle: www.uga.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Neue Aufgaben für EMAS-Umweltgutachter

Der Umweltgutachterausschuss hat die Aufgabenleitlinie für Umweltgutachter nach der EMAS-Verordnung komplett überarbeitet. In neuem Layout gibt sie einen kompakten Überblick über die Tätigkeiten, die bei der Begutachtung und Validierung von Organisationen erforderlich sind.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Umweltauditgesetz an EMAS III angepasst

Am 12.12.2011 wurde das geänderte Umweltauditgesetz (UAG) im Bundesgesetzblatt (BGBl. I Nr. 63 vom 12.12.2011, S. 2509) veröffentlicht und ist mit Wirkung vom 13.12.2011 in Kraft getreten. Ebenfalls überarbeitet und veröffentlicht wurden die UAG-Zulassungsverfahrensverordnung (UAG-ZVV) und die UAG-Gebührenverordnung (BGBl. I Nr. 67 vom 21.12.2011 S. 2725 und 2727). Die Änderungen betreffen v.a. das Registrierungsverfahren von Standorten außerhalb der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum (sog. Drittländern) sowie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen für Umweltgutachterinnen und Umweltgutachter.

Umweltauditgesetz (UAG) - Gesetz zur Ausführung der EMAS-Verordnung

Quelle: emas.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Leitfaden Global EMAS und Liste der Referenzdokumente

Die EU Kommission hat einen Leitfaden beschlossen und veröffentlicht, der EU-Sammelregistrierungen, Drittlandregistrierungen und weltweite Registrierungen nach der EMAS Verordnung regelt. Ebenfalls im Amtsblatt veröffentlicht wurde eine Prioritätenliste zu den künftigen branchenspezifischen Referenzdokumenten.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Neues BAFA-Merkblatt zur Zertifizierung des Energieverbrauchs und der Energieverbrauchsminderungspotenziale

Berücksichtigung der EEG-Novelle 2012

Im neuen Merkblatt werden neue Anforderungen der EEG-Novelle 2012 hinsichtlich der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen im Rahmen der besonderen Ausgleichregelung nach §§ 40 ff. EEG berücksichtigt.

Download bei der BAFA

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Aktualisierung EMAS in Rechtsvorschriften

Die siebte Aktualisierung der Broschüre "EMAS in Rechts- und Verwaltungsvorschriften" ist wieder erhältlich.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Deutsche Nominierungen für den "EMAS-Award 2011" stehen fest

Sächsisches Unternehmen gewinnt in der Kategorie der mittleren Organisationen

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

EMAS-Awards 2011 ausgeschrieben. Thema: "Interessierte Kreise"

Die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission prämiert dieses Jahr EMAS-Organisationen, die besonders erfolgreich Interessengruppen in ihre Verbesserung der Umweltleistung einbinden mit den "EMAS-Awards 2011". Bewerbungsschluss ist der 31. August 2011. Die Verleihung der Preise wird am 17. November 2011 in Krakau stattfinden.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Novellierung des Umweltauditgesetzes vorgelegt

Nach Erlass der neuen EMAS-Verordnung 1221/2009 ist eine Anpassung des Umweltauditgesetzes fällig. Der „Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des Umweltauditgesetzes“ wird derzeit im Bundesrat diskutiert. Es handelt sich dabei um eine „technische Novellierung“, die sich weitestgehend auf die notwendigen Korrekturen beschränkt.

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Mit EMAS Mehrwert schaffen: Die Unterschiede zwischen EMAS und ISO 14001

Der Umweltgutachterausschuss stellt in dieser Broschüre die EMAS-Regelungen der ISO 14001 gegenüber und erläutert den Mehrwert von EMAS.

Download: Broschüre

Quelle: www.emas.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Übersicht EMAS-Förderungen

Eine Übersicht über Förderprogramme des Bundes und der Länder hat der Umweltgutachterausschuss zusammengestellt. In der Übersicht sind die jeweiligen Mittelgeber bzw. Antragstellen verlinkt, so dass man schnell zu den entsprechenden Informationen gelangt.

Download: Übersicht

Quelle: www.emas.de

Weiterlesen …

von Jörg Wagner

Aktualisierung EMAS in Rechtsvorschriften

In bereits sechster Überarbeitung ist die Broschüre "EMAS in Rechts- und Verwaltungsvorschriften" wieder erhältlich.

Weiterlesen …